"Impf Dich" Bundestreffen 2019

Am vergangenen Wochenende trafen sich knapp 30 Impf Dich-Botschafterinnen und Botschafter aus ganz Deutschland zum ersten gemeinsamen Bundestreffen des Vereins auf dem Gelände des Uniklinikums in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn. Auf dem Programm stand neben dem gegenseitigen Kennenlernen vor allem auch die thematische Ausarbeitung verschiedener Themen und Projekte, die zeitnah in den einzelnen Lokalgruppen anlaufen sollen. In mehreren gemeinsamen Plenumsrunden wurden die Ergebnisse der einzelnen Workshops am Sonntag Vormittag diskutiert und sollen nun – peu a peu – weiter vorangetrieben und implementiert werden. Insgesamt waren fast alle Lokalgruppen durch die jeweiligen Lokalgruppenleiterinnen und -leiter oder deren Vertreter vor Ort, sodass ein optimaler Austausch stattfinden konnte.

 

Ganz besonders freute sich Gründer Steffen Künzel auch über die Tagungsbeiträge von fünf hochkarätigen Experten zum Thema Impfungen. Unter anderem gab Dr. med. Klaus Göbels als Vorsitzender des Gesundheitsamts Düsseldorf eine Keynote am Samstag Mittag, um für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer notwendige Basis-Informationen bereitzustellen und eine spannende Diskussion zu starten. Gefolgt wurde der Beitrag von einem emotionalen Vortrag der 2. Vorsitzenden des Bundesverband Poliomyelitis, Frau Ulrike Jarolimeck. Der Verband, der sich für Geschädigte der Kinderlähmung, sowie deren Angehörigen einsetzt, und Impf Dich kooperieren bereits seit über einem Jahr. 
„Trotzdem ist es alles andere als selbstverständlich, dass wir derart tolle und spannende Dozenten gewinnen konnten, die sich ehrenamtlich und in ihrer Freizeit auf den weiten Weg nach Bonn machen, um uns Nachwuchsmedizinern etwas mit auf den Weg zu geben“, betont Künzel. Weitere spannende Beiträge kamen vom akademischen Direktor des Instituts für Mikrobiologie, Virologie und Infektiologie der Uni Bonn, Herr Dr. med. Ernst Molitor. Er referierte zu Impfgegner-Mythen und konnte die Teilnehmer mit Witz und wissenschaftlichen Informationen begeistern. Praktischen Input kam dann von Dr. med. Uwe Rumbach und seiner Frau Uschi, die zu Reisemedizin und Impfen allgemein in der Praxis referierten. Dr. med. Uwe Rumbach, der die Initiative als ärztlicher Berater seit über einem Jahr betreut und enorm viel Freizeit und Herzblut in den Verein investiert freute sich über ein tolles Wochenende: „Was die Gruppe um Manuel, Steffen, Fabian und Josua in Bonn und die vielen Mitstreiter in ganz Deutschland hier gestartet haben ist einzigartig und muss gefördert werden. Es geht schließlich um unser aller Gesundheit.“

 

Der Samstagabend wurde nach einem engen Zeitplan und produktiven Stunden bei Pizza im UKB und anschließend in Bonner Lokalitäten in Poppelsdorf und der Altstadt ausgeklungen. „Auch das gehört natürlich dazu“, betont Manuel Kuhlmann, „wir arbeiten bei Impf Dich als großes Team und es war höchste Zeit für ein persönliches Kennenlernen.“

Vorstandsmitglied Josua Sassen fasst das gelungene Bundestreffen zusammen: "Das Wochenende ein voller Erfolg und die Botschafterinnen und Botschafter schauen voller Zuversicht auf die kommenden Aufgaben." „Wir freuen uns auf weitere Unternehmungen und planen schon erste Details für das Bundestreffen 2020, gerne auch in einer anderen Stadt" betont Fabian Brensing.