"Impf Dich" ist Preisträger bei "jung+engagiert"-Preis der Caritas

Unsere Initiative gewinnt den 2. Preis in der Kategorie "jung+engagiert" - dem renommierten Caritas-Preis in Köln. In feierlicher Zeremonie in der Kölner Flora nahmen fünf "Impf Dich"-Vertreter den Preis entgegen, der von der Caritas und der Pax-Bank gestellt wird. Damit hat sich das Projekt gegen 20 andere soziale Institutionen aus der Region durchgesetzt. Insgesamt hat die Caritas Preisgelder im Wert von mehr als 10.000 Euro ausgelobt. "Das Preisgeld fließt direkt in unsere weiteren Projekte, denn die Auszeichnung soll nicht nur Lohn für viel Arbeit, sondern viel mehr auch Ansporn für unsere vielen Mitstreiterinnen in ganz Deutschland sein", gibt sich die Mitgründerin Sandrine Künzel ehrgeizig. "Wir haben schon viel erreicht, doch auch noch viel Arbeit vor uns. Es ist toll, dass die Caritas junge, engagierte Projekte auszeichnet.", bestätigt auch Manuel Kuhlmann, stellvertretender Vorsitzender.

Und auch Tobias Häusler vom WDR, der den Abend moderierte, hielt fest: "Es ist beeindruckend, wieviele spannende ehrenamtliche Projekte es in der Region gibt. Wir blicken diesbezüglich in eine tolle Zukunft".

Neben dem Preisgeld wurde jedes Gewinnerprojekt mit einem Imagefilm vorgestellt. Auch Impf Dich wurde dazu von einem Kamerateam um Frau Szillat und Herrn Klinkhammer bei einem Schulbesuch begleitet. Josua Sassen, stellvertretender Vorsitzender bei Impf Dich: "Der Videodreh war nicht nur ein Riesenspaß vor Ort, sondern auch das Ergebnis ist einzigartig geworden." Tatsächlich waren die vielen Zuschauer in der Flora begeistert vom Format des Impfaufklärungsvortrags. Das Video wird es in den nächsten Tagen auch auf unserer Website geben. "Es ist eine Sache ein Projekt in Worten darzustellen, dieses Imagevideo zeigt aber nochmal deutlich mehr, wie wir arbeiten und dass interaktive Vorträge über Immunbiologie nicht trocken, sondern spaßig und interessant sein können", so Josua Sassen.

Mit dem Elisabeth-Preis würdigt und fördert die Caritas Stiftung herausragendes soziales Engagement im Erzbistum Köln. Nach dem Vorbild der heiligen Elisabeth von Thüringen, die dem Preis ihren Namen gibt, ehrt die Stiftung Menschen, die sich ehren- oder hauptamtlich für andere einsetzen und konkrete Not sehen und handeln. In der Kategorie "jung+engagiert" wird besonders das Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewürdigt. "Die Caritas hat mit einem medizinischen Projekt ganz sicher auch Mut und Gespür für Relevanz bewiesen.", ist sich Fabian Brensing, führendes Mitglied bei Impf Dich, sicher. "Alle Projekte heute Abend waren einzigartig und wichtig, wir fallen aber trotzdem völlig aus der Reihe, das ist irgendwie toll!"

Generell freuen wir uns als Impf Dich-Team darüber einen starken Partner wie die Caritas gewonnen zu haben. "Das Klima rund ums Impfen ist von Misstrauen und falschen Informationen gespickt. Genau hier wollen wir ansetzen. Dass wir dazu einen Partner wie die Caritas gewinnen konnten, die für viele Menschen wie ein Fels in der Brandung steht, ist unheimlich wichtig für uns.", so der Gründer und Vorsitzende Steffen Künzel am gestrigen Abend, der am Abend auch seinen 26. Geburtstag beging. "Wir bedanken uns bei allen, die diese tolle Gala möglich gemacht haben. So eine Geburtstagsparty wäre in meiner Wohnung nur schwer möglich, danke".